Datenschutzerklärung2018-08-02T13:33:02+00:00

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

https://plan-sued.de

  1. Für die Verarbeitung Ihrer Daten Verantwortlicher

Für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist die Plan Süd GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Uwe Rehm, Dörnergasse 30, 72574 Bad Urach; eingetragen im Handelssregister des AG Stuttgart unter HRB 765734 Tel.: 07125-1389820; Fax: 07125-1389821; E-Mail: info@plan-sued.de (nachstehend „wir“ oder „uns„).

  1. Definition personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder zumindest bestimmbare natürliche Person beziehen. Das können beispielsweise Name, Geburtsdatum, Kontaktdaten, Geschlecht, Bildungsstand, Beruf, aber auch die Art der Nutzung unserer Dienste sein. Sie sind als Person bestimmbar, wenn Ihre Identität direkt oder indirekt identifiziert werden kann, z.B. indem Ihnen bestimmten Daten wie der Name, Kontaktdaten, Standortdaten, Profildaten, Nutzungsdaten wie z.B. die IP-Adresse etc. zugeordnet werden können.

  1. Personenbezogenen Daten die wir verarbeiten, Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten: (1) Nutzergenerierte Daten, die Sie uns als Nutzer direkt über unsere Website zur Verfügung stellen (z.B. im Zusammenhang mit Anfragen über unser Kontaktformular) und (2) allgemeine Daten, die wir automatisiert über unser System erheben (z.B. IP-Adresse, Zugangspunkt, Internet-Service-Provider, verwendetes Gerät, Browsertyp und Version, die Unterseiten, von denen eine Person auf unsere Website gelangt, also der so genannte „Referrer“, und ähnliche für die Rückverfolgbarkeit von Zugriffen zu statistischen Zwecken oder aus Sicherheitsgründen erforderliche oder nützliche Daten).

Die Nutzung unserer Website ist grundsätzlich möglich, ohne dass Sie uns personenbezogene Daten bereitstellen, es sei denn, Sie nutzen unser Kontaktformular. Die dort mit einem Sternchen versehenen Angaben sind Pflichtangaben.

Darüber hinaus wird die Angabe personenbezogener Daten, wie u.a. ihr Name, Ihre Anschrift und die Anschrift des Objekts, benötigt, wenn wir ein Angebot über die Erbringung unserer Leistungen für Sie erstellen sollen oder Sie uns beauftragen möchten, da wir anderenfalls keinen Vertrag mit Ihnen abschließen können.

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (i) zur Angebotserstellung und Erfüllung vertraglicher oder sonstiger Verpflichtungen Ihnen gegenüber sowie die Vertragsabwicklung einschließlich der Rechnungsstellung und Erbringung von Kundendienstleistungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), (ii) zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen, z.B. steuerlichen Aufzeichnungspflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO), und (iii) in Wahrnehmung unserer eigenen berechtigten Interessen oder berechtigter Interessen Dritter, sofern nicht Ihre Interessen oder Ihnen gewährte gesetzlich oder verfassungsmäßig gewährte Grundfreiheiten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO überwiegen. Das können vorliegend Marketingzwecke sein (z.B. Direktmailings, Analyse der Nutzung unserer Website sowie unserer Newsletter) sowie die Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen im Zusammenhang mit der Nutung unserer Website und unserer Leistungen.

Soweit wir Ihre Daten ausschließlich aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeiten, können Sie dies unterbinden, indem Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die bis zu dem Widerruf erfolgte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bleibt in diesem Fall aber rechtmäßig. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hindert uns nicht daran, Ihre personenbezogenen Daten auf einer anderen rechtlichen Grundlage zu verarbeiten.

  1. Kontaktformular

Wenn Sie unter Verwendung des auf der Website eingebundenen Kontaktformulars Anfragen an uns senden, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular einschließlich der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage und für die weitere Korrespondenz zu Ihrer Anfrage gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Ausgenommen davon ist die in Ziffer 8 beschriebene Weitergabe an Dritte zu Zwecken der Vertragsdurchführung und im konkreten Einzelfall nach entsprechendem Hinweis an Sie der Angebotserstellung.

Bei den mit Sternchenhinweis gekennzeichneten Daten handelt es sich um Pflichtinformationen, ohne die wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

Wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben, stimmen Sie damit auch einer telefonischen Kontaktaufnahme zur Beantwortung Ihrer Anfrage zu.

Sofern die Verarbeitung nicht zu den übrigen in Ziffer 4 genannten Zwecken, also insbesondere aufgrund eines für uns nach Interessenabwägung bestehenden berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt, verarbeiten wir die über das Kontaktformular eingegebenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht z.B. eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten bleiben bei uns gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Ablauf unserer allgemeinen Löschfristen). Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen betreffend, bleiben unberührt.

  1. Newsletter, Tracking von Newslettern und Emails (Tracking-Pixel)

Unsere Newsletter enthalten Tracking-Pixel („Web-Beacons“). Das sind Miniaturgrafiken, anhand derer wir feststellen können, ob und wann die von uns an Sie versendete E-Mails geöffnet wurden und die uns ermöglichen, die tatsächliche Reichweite von Mailings zu bestimmen. Die damit verbundenen personenbezogenen Daten werden in peseudonymisierter Form nur für die Optimierung unseres Newsletter- bzw. Email-Versands verwendet. Wir geben diese Daten nicht in einer Form weiter, die es Dritten ermöglichen würde, Sie zu identifizieren. Sie können das Tracking unterbinden, indem Sie beim Email-Abruf den Abruf von Bildern standardmäßig deaktivieren oder dem Tracking für die Zukunft widersprechen. In diesem Fall wenden Sie sich am besten per Email an uns.

Wir senden Ihnen nur Newsletter, wenn Sie hierin eingewilligt haben. Sie sind jederzeit berechtigt, eine von Ihnen erteilte Einwilligung zum Erhalt von Newslettern zu widerrufen. Nach Ihrem Widerruf werden wir die den Newsletter-Versand betreffenden Daten löschen.

  1. Beziehen und verarbeiten wir personenbezogene Daten von Dritten?

Wir erheben Daten grundsätzlich nur bei Ihnen direkt. Wenn wir mit vertraglich vereinbarten entgeltlichen Leistungen in Vorleistung gehen würden, also insbesondere keine hinreichenden Anzahlungen oder Vorauszahlungen vereinbart werden, behalten wir uns vor Vertragsschluss die Einholung einer Bonitätsauskunft vor. Dies erfolgt dann in Wahrnehmung eines für uns nach Interessenabwägung bestehenden berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In allen anderen Fällen werden wir ohne ausdrückliche Zustimmung keine solchen Auskünfte einholen.

  1. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Erstellung des von Ihnen angefragten Angebots oder zur Vertragsabwicklung notwendig ist. Die Weitergabe insbesondere Ihres Namens, Ihrer Kontaktdaten und Objektdaten sowie Angaben zu der gewünschten Leistung kann in diesem Zusammenhang und zu diesen Zwecken an Handwerksunternehmen aus unserem Netzwerk oder auch dritte Unternehmen erfolgen, etwa zur Ausschreibung von Leistungen, Erstellung eines Preisspiegels oder Vorbereitung der Beauftragung von Fremdleistungen durch Sie. Zudem kann eine Datenweitergabe an ein mit der Zahlungsabwicklung beauftragtes Kreditinstitut erfolgen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben (etwa im Falle der Nutzung von WhatsApp). Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

  1. Nutzung von WhatsApp

Wir kommunizieren im Rahmen der Durchführung des Vertrags mit Ihnen auch über den Messenger-Dienst WhatsApp. WhatsApp ist ein Dienst der WhatsApp Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA. Zuständig für die Datenverarbeitung in der EU ist die WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Die Kommunikation über WhatsApp umfasst etwa die Kommunikation mit Ihnen oder mit Dritten, insbesondere mit betrauten Handwerksunternehmen aus unserem Netzwerk oder sonstigen Dritten (etwa Subunternehmern, von Ihnen Beauftragten oder potenziellen Auftragnehmern) zum Zwecke der Angebotseinholung, Abstimmung, Steuerung und Überwachung der von den Dritten zu erbringenden Leistungen. Die WhatsApp-Nutzung umfasst insbesondere den Versand von Bildern, etwa solchen der Baustelle. WhatsApp gibt an, dass die Kommunikation von Ende zu Ende verschlüsselt sei. Allerdings findet eine Auswertung der Meta-Daten, d.h. der Verkehrsdaten statt, die Rückschlüsse auch auf Sie zulassen kann. Zudem kann WhatsApp auf die übermittelten Bilder zugreifen. Es erfolgt insoweit also eine Weitergabe personenbezogener Daten an WhatsApp. Die Datenschutzbedingungen von WhatsApp finden Sie unter folgendem Link: https://www.whatsapp.com/legal/#terms-of-service.

Wir werden deshalb im Rahmen der Auftragserteilung an uns Ihre Einwilligung zur Kommunikation über WhatsApp einholen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Erteilung der Zustimmung erfolgt auf freiwilliger Basis. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit durch einfache Anzeige an uns für die Zukunft widerrufen.

  1. Dauer, für die personenbezogene Daten gespeichert werden

Wir werden personenbezogene Daten löschen, sobald diese nicht mehr erforderlich sind, um uns die Erfüllung vorvertraglicher, vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten oder vollziehbarer behördlicher Anordnungen, insbesondere Pflichten gegenüber Finanzbehörden und Aufsichtsbehörden (z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Geschäftsbriefe, Bestell- und Auftragsunterlagen und Rechnungen von 6 bzw. 10 Jahren ab dem Ende des Jahres der Ausstellung bzw. der letzten Änderung), zu ermöglichen, durch die Datenschutzbestimmungen legitimierte Werbemaßnahmen durchzuführen oder – insbesondere im Hinblick auf eine etwaige oder behauptete Verletzung von Rechten Dritter – rechtliche Ansprüche im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website oder unserer Dienstleistungen geltend zu machen, durchzusetzen oder abzuwehren. Wir behalten uns zu Zwecken der Rechtsverfolgung und Rechtsverteidigung vor, personenbezogenen Daten erst nach Ablauf der betreffenden Verjährungsfristen vollständig zu löschen.

Davor sowie in den in nachstehender Ziffer 14 genannten Fällen in denen Sie eine Einschränkung der Verarbeitung anstatt der Löschung von Daten verlangen können, werden wir die Verarbeitung solcher Daten einschränken, so dass sie weder von uns im laufenden Betrieb noch von Dritten eingesehen werden können oder für operative Zwecke verarbeitet werden.

Wir übernehmen allerdings hiermit keine Verpflichtung, Ihre personenbezogenen Daten für eine bestimmte Dauer zu speichern.

  1. Auskunft über bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner dürfen Sie Auskunft darüber verlangen, welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet werden und für welche Zwecke dies geschieht, welchen Empfängern gegenüber Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder offengelegt werden, für welche Dauer Ihre personenbezogenen Daten voraussichtlich gespeichert werden, ob ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde besteht, bei personenbezogenen Daten, die nicht bei Ihnen selbst erhoben werden, darüber, woher wir diese Daten bezogen haben. Sofern wir personenbezogene Daten in ein Land außerhalb der EU oder des EWR übermitteln, haben Sie zudem ein Auskunftsrecht darüber, welche geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten bei der Übermittlung gelten. Wenn Sie eine der vorstehenden Auskünfte erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an uns.

  1. Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchten Sie von diesem Recht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an uns.

  1. Berichtigung personenbezogener Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Ferner können Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — verlangen. Möchten Sie von diesem Recht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an uns.

  1. Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung personenbezogener Daten

Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht erforderlich ist und Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke verarbeitet wurden, für die sie nicht mehr notwendig sind; Sie Ihre Einwilligung zu der Datenverarbeitung widerrufen haben und wir auch nicht auf anderer Rechtsgrundlage zur Verarbeitung berechtigt sind; Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine zwingenden und deshalb überwiegenden Gründe für die Verarbeitung vorliegen; oder Sie der Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung widersprochen haben; oder wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeiten; oder wir ansonsten gesetzlich zur Löschung oder Löschung auf Wunsch des jeweiligen Betroffenen, also der Person deren Daten verarbeitet werden, verpflichtet sind.

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der über Sie erhobenen personenbezogenen Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; die Verarbeitung unrechtmäßig ist; Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; oder zwar wir die personenbezogenen Daten nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und es noch nicht feststeht, ob wir aus überwiegenden zwingenden Gründen berechtigt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Sofern Sie die Löschung oder Einschränkung von bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen möchten, wenden Sie sich bitte an uns. Wir werden dann das Notwendige veranlassen.

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist. Möchten Sie von diesem Recht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an uns.

  1. Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie können eine uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Möchten Sie von diesem Recht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an uns.

  1. Widerspruch gegen die Nutzung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke, Direktwerbung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die wir aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder Verarbeitung auf Grundlage eines berechtigten Interesses) vornehmen, Widerspruch einzulegen.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten soweit wir uns nicht nachweislich auf zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung stützen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Wenn wir personenbezogene Daten für Direktwerbung verwenden, dürfen Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke einlegen. Nach Eingang Ihres Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Möchten Sie von diesem Recht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an uns.

  1. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die Adressen der Aufsichtsbehörden in datenschutzrechtlichen Fragen können Sie der hier verlinkten Liste entnehmen: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

  1. Cookies

Cookies sind kleine Informationsdateien, mit denen wir auf dem Endgerät, mit dem Sie auf unsere Website zugreifen auf Sie bezogene Informationen speichern.

Wir verwenden Session Cookies, die gelöscht werden, nachdem das Web-Browser-Fenster geschlossen wird, spätestens aber 48 Stunden nach dem Besuch unserer Website.

Darüber hinaus verwenden wir permanente Cookies. Diese helfen uns beispielsweise zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird, wie oft Sie auf unsere Website, die jeweiligen Unterseiten und Dienste zugreifen und sind erforderlich, um bestimmte technische Funktionalitäten wie zum Beispiel einen dauerhaften Login zu ermöglichen.

Die in den Cookies gespeicherten Informationen enthalten keine personenbezogenen Daten und ermöglichen es uns nicht, Sie zu identifizieren. Sie werden auch nicht genutzt, um zusammen mit weiteren Daten Ihre Nutzung in einer Ihnen zuordenbaren Form zu erfassen.

Das Annehmen von Cookies ist keine Voraussetzung zum Besuch unserer Website. Akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies jedoch nicht, kann die Funktionalität bei der Benutzung der Website eingeschränkt sein.

Sie können jederzeit selbstständig die Annahme von Cookie-Dateien unterbinden, indem Sie die Einstellungen Ihres Internet-Browsers so anpassen, dass Cookies blockiert, d.h. nicht angenommen und gespeichert werden. Detaillierte Informationen über die Möglichkeiten und Wege im Umgang mit Cookies sind in den Softwareeinstellungen (Web-Browser) verfügbar. Sie können Cookies darüber hinaus jederzeit in den Einstellungen Ihres Browser-Programms löschen.

  1. Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer und sonstigen Endgeräten gespeichert werden und eine Analyse ermöglichen, wie Sie unsere Website und Dienste benutzen.

Die durch den Cookie gewonnenen Informationen über die Benutzung unserer Website und Dienste werden in der Regel an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir verwenden für die Analyse mittels Google Analytics allerdings den Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Durch diesen Zusatz wird die IP-Adresse des Internetanschlusses, über den Sie auf unsere Website zugreifen, von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) erfolgt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Ausnahmefällen erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

Sie können die Speicherung der Cookies durch entsprechende Einstellung Ihres Browser unterbinden. Es ist dann allerdings möglich, dass bestimmte Funktionen unserer Website nicht zur Verfügung stehen oder nicht reibungslos funktionieren. Sie können außerdem die Übermittlung der durch das Google Cookie erfassten Informationen und auf die Nutzung unserer Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz durch Google finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics genauer erläutert.

  1. Google Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Anwendung, mit der Website-Tags über eine Nutzeroberfläche verwaltet werden können. Der Tag Manager selbst verwendet keine Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Tag Manager ermöglicht aber die Auslesung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu, kann aber die Nutzung des Tag Managers analysieren. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.google.de/tagmanager/use-policy.html.

  1. Google Webfonts

Unsere Website verwendet zur Darstellung von Schrift sogenannte Webfonts. Diese werden von Google bereitgestellt (https://www.google.com/webfonts/). Dazu lädt beim aufrufen unserer Seite ihr Browser die benötigte Webfont in ihren Browsercache. Dies ist notwendig damit auch ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellung unserer Texte anzeigen kann. Wenn ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von ihrem Computer zur Anzeige genutzt.

Weitergehende Informationen zu Google Webfonts finden sie unter https://developers.google.com/fonts/faq?hl=de-DE&csw=1.

Allgemeine Informationen zum Thema Datenschutz bei Google finden sie unter https://www.google.com/intl/de-DE/policies/privacy/.

  1. Änderung der Datenschutzerklärung

Diese erstmals im Mai 2018 veröffentlichte Datenschutzerklärung ist aktuell mit Stand Juli 2018. Die Änderung des Angebots auf unserer Website sowie rechtliche Änderungen oder Änderungen in der behördlichen Praxis können eine Anpassung der vorliegenden Datenschutzerklärung notwendig machen. Über Änderungen werden wir jeweils an dieser Stelle informieren.